UP Board mit Kodi als Mediaplayer Box

Es war nur eine Frage der Zeit bis ein Einplatinencomputer im Formfaktor vom Raspberry Pi B+/2/3 mit Intel Atom CPU erscheint. Der erste ist nun das UP Board mit dem Intel Quad Core Atom Prozessor x5-Z8350 - Technische Daten. Preis ist ab 100 € je nach Konfiguration inkl. Steuern plus 15 Euro Versand nach Deutschland. www.up-board.org / www.up-shop.org

Anders als die Raspberry Pi Mediaplayer Box aus dem Jahre 2014 ist die UP Board Version 2016 kompakter, da nun kein extra USB-Hub zur Stromversorgung der Festplatte benötigt wird. Alle angeschlossen Geräte können über das 4A @ 5V Netzteil versorgt werden. Das UP Board ist schneller und besser Ausgestattet als Vergleichbare Einplatinencomputer, so verfügt es über einen vollwertigen Gigabit-Ethernet und USB 3.0 Micro-B Port. Diese UP Board Mediaplayer Box Version kann somit auch als Mini NAS/Server eingesetzt werden. Als Gehäuse kommt wieder das OpenDisplayCase zum Einsatz. Im folgenden sind Bilder vom UP Board (Beta) aus allen Richtungen zu sehen:

UP Board Mediaplayer Box - OpenDisplayCase - Links

Links

UP Board Mediaplayer Box - OpenDisplayCase - Oben

Oben

UP Board Mediaplayer Box - OpenDisplayCase - Unten

Unten

UP Board Mediaplayer Box - OpenDisplayCase - Rechts

Rechts

Eingesetzte Hardware und Zubehör

Das UP Board hat kein HDMI CEC! / Die Festplatte sollte am USB 2.0 Port betrieben werden.

Hardware:

Kabel:

Sonstiges:

Da kein HDMI CEC vorhanden ist, wir noch eine Rii i8 Mini Tastatur (Preis: 14,99 €) oder FLIRC USB (2nd Gen) (Preis: 26,00 €) benötigt.

Eingesetzte Software: Kodi 16.1 "Jarvis" & KodiDisplayInfo v3.2

Installationsanleitungen:

UP Board + Ubilinux-3.0
TFT Display + Kodi Media Center

KodiDisplayInfo

Big Bunny Buck - (c) copyright 2008, Blender Foundation / www.bigbuckbunny.org

Kommentare:

Erlaubte HTML-Tags: <strong>, <a href="">, <em>
Info: Kommentar wird nach Bearbeitung zeitnah freigeschaltet.